Zahnaufhellung mittels Bleaching

Ein strahlend weißes Lächeln steht für Jugend, Vitalität, Erfolg und Frische und kann Ihnen sowohl beruflich, wie auch privat manche Türen öffnen. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass der Wunsch nach weißeren Zähnen oftmals ein Grund für einen Zahnarztbesuch sein kann.

 

Zunächst schauen wir, ob es sich um interne oder externe Verfärbungen des Zahnes handelt.

Durch Tee, Kaffe, Tabak, Rotwein können sich im Laufe der Zeit Farbstoffe auf Zahnoberflächen anlagern, die zu hässlichen braunen Verfärbungen führen.

Bei diesen Patienten kann schon allein die professionelle Zahnreinigung ein zufriedenstellendes Ergebnis liefern, bei dem die Zähne von diesen Auflagerungen befreit werden, die Zahnoberflächen glatt poliert und ein Flouridlack aufgetragen wird.

 

 

Gegen Farbstoffe im inneren der Zahnhartsubstanz, kann jedoch auch eine professionelle Zahnreinigung  nicht wirklich helfen. Hier kommen nun spezielle Bleichmittel zur Zahnaufhellung zum Einsatz. 

 

In unserer Praxis bleichen wir mit einem 10 % igem Carbamid-Peroxid-Gel, welches in eine eigens für ihre Zähne angefertigte Bleichschiene appliziert wird.

Diese Schiene wird in den Ober-und Unterkiefer eingesetzt und über 6- 8 Stunden getragen. Je nach Farbwunsch finden ca. 5-10 Anwendungen statt.

Während der Aufhellungsbehandlung treten mitunter Überempfindlichkeiten an den Zähnen auf, die vorübergehend sind und mit Hilfe von Fluoridpräparaten schnell behoben werden können. In solchen Fällen empfiehlt es sich ein bis zwei Tage mit der Behandlung auszusetzen, um den Zähnen eine gewisse Regenerationszeit zu gönnen.

 

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an unser Praxisteam